Lernspiele online

Home » Lernspiele online

Lernspiele online: Übersicht, Vorteile

Das Thema Gamification erfreut sich seit Jahren einer steigenden Beliebtheit. Es geht beim Thema Gamification darum, spielerische Elemente in spielfremde Bereiche zu integrieren. Ein Beispiel dafür ist die Integration von Lernspielen in einen Physikunterricht. Lernspiele sollen für mehr Abwechslung bei der Stoffvermittlung sorgen, die Vertiefung der Inhalte unterstützen, die Lernmotivation erhöhen und letztlich den Lernerfolg steigern. Dabei spielt es grundsätzlich keine Rolle, ob die Lernspiele online oder offline eingesetzt werden.

Was sind Lernspiele?

Lernspiele bestehen primär aus zwei Elementen. Einerseits geht es um ein Spiel, anderseits sollen gleichzeitig Wissen und Fähigkeiten vermittelt und vertieft werden. Man könnte Lernspiele auch als didaktische Spiele bezeichnen.

Welche Arten von Lernspielen gibt es?

Grundsätzlich können zwei Arten von Lernspielen unterschieden werden:

  • Lernspiele online
  • Lernspiele offline

Lernspiele online:

Bei den Lernspielen online kommen häufig Online Quizzes oder mobile Lern-Apps zum Einsatz. Eine komplexere Art von Online Lernspielen sind Simulations- und Planspiele. Dabei sollen die Teilnehmenden aufgrund von realen Situationen und zugewiesener Rollen möglichst gute Entscheidungen fällen. Solche Planspiele werden häufig innerhalb von Management-Schulungen eingesetzt. Bei den Online-Lernspielen werden typischerweise spielerische Elemente wie kreative Feedbacks (z.B. mit verschiedenen Smileys), Punkte, Fortschrittsanzeigen, Belohnungen, Auszeichnungen oder Ranglisten eingesetzt. Je nach Spiel werden aber auch viele weitere virtuelle Spielideen wie ein Glücksrad, ein 100-Meter-Lauf oder ein Memory-Spiel integriert.

Lernspiele offline:

Das Spektrum an didaktischen Spielen ist sehr gross. Zu den klassischen Offline-Spielen gehört beispielsweise ein «Wandtafel-Fussball», bei welchen zwei Gruppen Fragen beantworten müssen und so auf dem Fussballfeld einen Schritt weiter Richtung gegnerisches Tor kommen. Das gleiche Prinzip lässt sich mit einem Bergsteigen oder einem Radrennen umsetzen. Ein weiteres typisches Offline-Spiel sind Rollenspiele in verschiedenen Varianten. Es gibt aber auch klassische Brettspiele, mit welchen Wissen und Fähigkeiten vermittelt werden können.

Lernspiele online oder offline können sowohl live im Unterricht oder als Selbstlernversion eingesetzt werden. Bei der Selbstlernversion von Online-Lernspielen sind die Einsatzmöglichkeiten von spielerischen Elementen fast unbegrenzt.

Warum Lernspiele?

Lernspiele verbinden das Lernen mit einem Spiel, was die Lernmotivation erhöht. Anstatt einen trockenen Stoff ausschliesslich mit Präsenzunterricht und Büchern zu lernen sorgen die spielerischen Elemente für eine willkommene Abwechslung. Wegen der permanenten Unterhaltung in der Freizeit aufgrund von Social Media, Games und anderen Medien nimmt die Aufmerksamkeitsdauer der Teilnehmenden an Bildungsmassnahmen rapide ab. Lernspiele tragen dazu bei, die Unterrichtseinheiten lebendiger zu gestalten. Zudem wird der Stoff mit Lernspielen wie einem Online Quiz repetiert, was den Lernerfolg erhöht. Dabei ergänzen Lernspiele, egal ob online oder offline, die klassischen Lehrmittel. Es geht also nicht darum, die klassischen Lehrmittel zu ersetzen.

Vorteile Lernspiele offline

  • Kleinerer Vorbereitungsaufwand
  • Kein digitaler Bezug notwendig
  • Kein Internetzugang notwendig
  • Kein Handy oder Laptop notwendig

Vorteile Lernspiele online

  • Es können verschiedene Fragetypen, Bilder und Videos einfach integriert werden
  • Viel weniger Aufwand für die Auswertung
  • Auswertung nach Gruppen, Fragen oder Einzelpersonen möglich
  • Ergebnisse können gespeichert werden
  • Live-Spiele sowie Selbstlernversionen mit spielerischen Elementen wie Punkte, Feedback, Belohnungen etc. möglich

Sind Sie bereit für Ihren nächsten Schritt? Wählen Sie jetzt aus.

 

Möchten Sie eine umfassende Beratung, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.