Online Prüfungen

Home » Online Prüfungen

Online Prüfungen erstellen: Übersicht, Einsatzgebiete, Erfolgsfaktoren

Viele Schulen, Lehrer, Dozierende oder Personalentwickler von Unternehmen setzen vermehrt auf Online Prüfungen. Die Vorteile wie die Zeit- und Ortsunabhängigkeit oder die Effizienz bei mehrfachem Einsatz bezüglich der Durchführung und Auswertung der Online Prüfungen sorgt für die steigende Nachfrage. Häufig werden Online Prüfungen auch im Präsenzunterricht nach einer Unterrichtseinheit eingesetzt, was den Lernerfolg deutlich erhöht.

Welche Arten von Online Tests gibt es?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Prüfungen und Tests online durchzuführen. Hier ist eine Auswahl von verschiedenen Arten:

  • Online Quiz in verschiedenen Varianten
  • Einstufungstests (Beispiel Spracheinstufungstest)
  • Fallstudien- oder situationsbasierte Prüfungen mit Quiz
  • Fallstudienbasierte Prüfungen mit Beurteilung von vorgegebenen Lösungen
  • Plan- bzw. Simulationsspiele online
  • Online Assessments

Wo werden Online Prüfungen eingesetzt?

Grundsätzlich können internetbasierte Prüfungen und Tests überall dort eingesetzt werden, wo Wissen vermittelt wird. So können Online Prüfungen in der Primarschule beim Testen von Wissen in fast allen Fächern eingesetzt werden. Gleiches gilt für die anderen Schulstufen, für Universitäten oder auch beim Prüfen von vermitteltem Wissen innerhalb von Unternehmen. Diese Tests finden vor allem auf den Taxonomiestufen «Wissen», «Verstehen» und «Anwenden» nach Bloom statt.

Bei den höheren Taxonomiestufen wie «Analysieren», «Synthese bzw. Lösungsentwicklung» oder «Beurteilung» werden komplexere Prüfungsverfahren wie «Fallstudienbasierte Prüfungen», «Planspiele» oder vor allem in der Personalselektion «Online Assessments» eingesetzt.

Bei einer Fallstudienbasierten Prüfung erhalten die Teilnehmenden eine Fallstudie als Ausgangslage. In der Regel können diese bei der Prüfungssoftware von den Lehrern oder den Dozierenden hochgeladen werden. Zur Fallstudie werden anschliessend einige Fragen gestellt. Eine andere Variante ist, dass aufgrund der Fallstudie verschiedene Lösungen vorgeschlagen werden und die Prüfungsteilnehmenden sich für die beste Lösung entscheiden müssen.

Bei Planspielen geht es um ein bestimmtes Thema wie beispielsweise um ein Handelsunternehmen mit einer definierten Ausgangslage. Die Prüfungsteilnehmenden übernehmen eine bestimmte Rolle, wie beispielsweise diejenige eines Marketingleiters bzw. einer Marketingleiterin. Aufgrund der Ausgangslage und der sich laufend verändernden Situation müssen die Prüfungsteilnehmenden die richtigen Entscheidungen treffen.

Welche Erfolgsfaktoren sind beim „Online Prüfungen erstellen“ wichtig?

Der wichtigste Faktor ist die einwandfreie Funktionalität und Stabilität der verwendeten Software und der Internetverbindung. Dies sollte eigentlich selbstverständlich sein, ist es aber in der Praxis nicht. Bei vielen Teilnehmenden kann es bei Prüfungs-Apps zu Problemen und Fehlermeldungen kommen. Zudem müssen die Auswertungen nachvollziehbar und stimmig sein.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Usability bzw. die intuitive Handhabung der Prüfungsapplikation. Es muss für die Teilnehmenden jederzeit klar sein, was sie machen sollen und wie sie innerhalb der Online Prüfung weiterkommen. Diese intuitive Handhabung sollte sowohl auf Desktop-Geräten wie auch auf Smartphones gewährleistet sein.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Auswertung der Prüfung. Diese sollte pro Klasse oder Gruppe, pro teilnehmende Person oder pro Frage möglich sein. Auch die Darstellung der Auswertung sollte übersichtlich und klar sein.

Beim Online Prüfungen erstellen sollten neben Fragen-Antworten auch Bilder und Videos hochgeladen werden können, um beispielsweise eine Ausgangslage eindrücklich darzustellen.

Ein nicht zu unterschätzender Faktor ist die Klarheit bei den Fragestellungen. Viele Teilnehmende stolpern über unklare Formulierungen von Fragen und nicht, weil sie den Stoff nicht beherrschen. Hier lohnt es sich, die Prüfungen vorgängig zu testen.

Idealerweise sollte die App für Online Prüfungen spielerische Elemente enthalten, welche die Motivation der Teilnehmenden steigert. Dies können je nach Art der Prüfung Feedbacks, Belohnungen und andere spielerische Elemente wie ein virtuelles Glücksrad oder Schätzfragen sein. Nachfolgend ein praktisches Beispiel mit Smileys der Quiz-App von eduGames.

Schliesslich kommen je nach Bedarf weitere Punkte dazu, wie beispielsweise die Kompatibilität mit IT-Schnittstellen bei der Zusammenarbeit mit anderen Systemen wie Lernplattformen oder Unternehmenssoftware sowie die Möglichkeit, ein firmenspezifisches Design zu integrieren.

Weitere Infos zu den verschiedenen Online-Tools von eduGames finden Sie hier. Für Fragen oder Anmerkungen nutzen Sie bitte die Kontaktseite.