Wenn der FCZ gegen Brasilien mit 17:14 gewinnt!

sascha.klaey

Wenn der FCZ gegen Brasilien mit 17:14 gewinnt!

Wie kommt es, dass der FC Zürich gegen die Nationalmannschaft Brasiliens mit 17:14 gewinnt? Die Antwort lautet: Gamification!

Meine Tochter ist in der fünften Klasse. Sie ist eine ordentliche Schülerin, das Lernen der Englisch- und Französisch-Vokabeln liegt ihr jedoch nicht besonders. Sie spielt viel lieber draussen Fussball. Eine Viertelstunde Wörter lernen kommt ihr wie eine Ewigkeit vor. Um ihre Lernmotivation zu steigern, habe ich für Sie in die Gamification-Trickkiste gegriffen.

Meine Tochter hat sich bereits im Vorfeld sämtliche zu lernenden Vokabeln auf die praktischen Lernkärtchen notiert. Vorne englisch – hinten deutsch. Jetzt kommt Gamification ins Spiel. Anstelle der Lernkärtchen stur eines nach dem anderen abzufragen, treten die Lernkärtchen in einem Wettkampf gegeneinander an. Der komplette Stapel wird dazu in zwei Hälften aufgeteilt. Die erste Hälfte der Kärtchen spielt für Ihren Lieblingsverein FC Zürich. Weil der FCZ in Ihren Augen eines der stärksten Teams (weltweit) ist, muss natürlich ein adäquater Gegner her. Brasilien scheint diesen Anforderungen zu genügen. Die zweite Hälfte der Kärtchen spielt für Brasilien.

Damit das Spiel auch in einem würdigen Rahmen stattfinden kann, wird auf ein A4-Papier in kurzer Zeit ein Spielfeld mit Anzeigetafel gezeichnet. Die Teams treten jetzt gegeneinander an, abwechselnd ziehen die Teams Kärtchen von ihrem Stapel. Pro richtiger Antwort erhält das Team ein Tor gutgeschrieben, die Anzeigentafel füllt sich mit Strichen. Schon nach wenigen Minuten zeigt sich, dass der FCZ heute die spielbestimmende Mannschaft ist, das Heimteam liegt bereits mit 7:3 vorne. Die Brasilianer lassen jedoch nicht locker und verkürzen bis zur Spielhälfte auf 11:10. In einem spannenden Spiel setzt sich der FCZ schlussendlich mit 17:14 gegen die brasilianische Nationalmannschaft durch.

Meine Tochter ist begeistert. Nicht nur vom Resultat, sondern auch von der Tatsache, dass eine Viertelstunde Lernen so schnell vorbeigehen kann und erst noch Spass macht. Während sie sich auf das Rückspiel vorbereitet, lehne ich mich gemütlich zurück. Richtig angewendet funktioniert Gamification prima.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.